Lady Bikes
Gebt den Frauen endlich Fahrräder, die passen! – So einfach und im Grunde selbstverständlich diese Forderung ist, so überrascht waren wir vom Erfolg, als wir sie 2009 dann erstmals konsequent umsetzten. In der Serie EVE brachten wir Fahrräder auf den Markt, die voll und ganz auf „sie“ zugeschnitten sind – was weit mehr als das Design betrifft.

Das geht mit den kleinen Rahmengrößen los, erstreckt sich über die bei einigen Modellen etwas schmaleren Lenker und Bremsgriffe, die auch von schmaleren Händen bequem zu umgreifen sind, bis hin zur Absenkung des Tretlagers, was „ihr“ erlaubt, beim Anhalten den Fuß sicherer auf festen Boden zu bringen.

Das Fahrwerk ist feiner abzustimmen als an den meisten Männer-Bikes, weil Frauen zumeist weniger wiegen. Die Griffe sind ergonomisch auf ihre kleineren Hände hin ausgelegt. Und speziell am „wunden Punkt“ der Bikes, auf denen Ladies bisher litten, haben wir nachgebessert: dem Sattel. EVE-Sättel sind hinten etwas breiter, so dass die bei Frauen weiter auseinanderstehenden Sitzknochen eine bequeme Unterlage haben; dafür sind sie vorne etwas kürzer.

Es scheint, als hätten wir mit EVE ins Schwarze getroffen; so zumindest interpretieren wir die starke Nachfrage. So haben wir für 2010 eigentlich nur eines geändert: Alle EVE-Mountain Bikes haben jetzt Gabeln mit 100 mm Federweg.